Arbeitsbereiche
Über uns
Kontakt
 







   Beratungen in Hermannsburg,
   Bergen und Soltau





Herzlich willkommen auf der Homepage der
Ev. Ehe-und Lebensberatungsstelle Hermannsburg,
einer Einrichtung der "Arbeitsgemeinschaft Lebensberatung im Kirchenkreis Soltau".

Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie mehr über unsere Aufgabenbereiche, unsere Mitarbeiter/innen und deren Qualifikationen, Rahmenbedingungen unserer Arbeit und wie Sie uns erreichen können.

Unsere Beratungsstelle steht allen offen, unabhängig von Religion, Weltanschauung oder Nationalität.

                                                                                                                            


Unsere Arbeitsbereiche:


Ehe- und Lebensbensberatung
  

In der Ehe- und Lebensberatung können Sie Fragen und Konflikte besprechen, z.B. wenn Sie Probleme haben

- mit sich selbst,
- mit dem Partner/der Partnerin,
- mit Ihrer Familie,
- mit anderen Menschen
  in Ihrem Umfeld,
- im Beruf oder der Ausbildung,
- nach belastenden Ereignissen.
Wir versuchen, mit Ihnen im gemeinsamen Gespräch heraus-zufinden, was genau Sie verändern möchten und helfen Ihnen dabei, die dafür notwendigen Fähigkeiten und Ressourcen (wieder) zu entdecken. Darüber hinaus kann eine Beratung auch helfen, mit nicht veränderbaren Umständen besser leben zu lernen.


Flyer gesamt.pdf


       
   


Beratung für Schwangere

Als anerkannte Beratungsstelle nach § 218/219 helfen wir schwangeren Frauen in einer Not- und Konfliktsituation. Wir begleiten sie in dem oft schweren und belastenden Prozess, eine eigenständige und tragfähige Entscheidung zu finden. Grundsätzlich ist die Beratung ergebnisoffen und kostenfrei. Sie kann auf Wunsch auch anonym durchgeführt werden. Frauen im Schwangerschaftskonflikt erhalten von uns eine Beratungsbescheinigung.

Des weiteren unterstützen wir schwangere Frauen konkret (z.B. durch das Stellen von Stiftungsanträgen) und stehen für Fragen und Probleme im Zusammenhang mit ihrer Schwangerschaft (z.B. vorgeburtliche Untersuchungen) als Gesprächspartner zur Verfügung.


Flyer SKB.pdf






Mediation - Vermittlung im Konfliktfall

Mediation bezeichnet eine außergerichtliche Verhandlung zwischen zwei Konfliktparteien und kann überall dort zum Einsatz kommen, wo Interessenkonflikte bestehen. Das ist besonders häufig der Fall, wenn sich (Ehe-)partner trennen und das eigene Leben sowie das Leben ihrer Kinder neu regeln müssen.

Wir helfen den Betroffenen dabei, nach Lösungen für ihre Konflikte zu suchen, mit denen alle Beteiligten leben können.

Mediation ist ein ergebnis- und zukunftsorientiertes Verfahren, das auf Wunsch auch mit einer schriftlichen Vereinbarung abschließen kann.


Mediations-Flyer gesamt.pdf






Supervision / Moderation

Supervision ist eine Arbeitsmethode, mit deren Hilfe Prozesse in der Arbeitswelt reflektiert und - wenn nötig - auch korrigiert werden können. Eine solche Reflektion bietet sich z.B. an,

- wenn es Probleme in der Zusammenarbeit eines Teams gibt,
  
- wenn man seine eigene Position im Team finden oder klären möchte,
  
- wenn man sich neue berufliche Impulse wünscht, um professioneller
   arbeiten zu können,

- wenn man in sehr belastenden Arbeitsfeldern beschäftigt ist
   (z.B. im Pflegebereich) und sich vor Entkräftung und Auszehrung
   schützen muss.

u.v.m.

Supervision kann sowohl von Einzelnen, als auch von Gruppen bei uns nachgefragt werden.

Eine Moderation bieten wir an, wenn z.B. eine Strukturierung von Gesprächsprozessen gewünscht wird, damit die Beteiligten zu einem klareren Diskussionsergebnis kommen. Auch hierfür stehen wir zur Verfügung.


Sonstiges

Gerne bieten wir auf Anfrage auch Vorträge oder Informations-Veranstaltungen über unsere Arbeit an. Familie, Partnerschaft, Trennung und Scheidung, spezielle Lebenskrisen, Trauerarbeit u.v.m. können Thema eines Vortrages sein.

Kosten

Unsere Arbeit wird aus mehreren Quellen finanziert: Hierzu zählen vor allem kirchliche Mittel, aber auch kommunale Mittel und Zuschüsse des Landes Niedersachsen. Ebenso helfen Spenden und Kollekten, die für unsere Arbeit erbracht werden.  Um unser Beratungsangebot aufrecht erhalten zu können, sind wir jedoch auch auf Kostenbeiträge derer angewiesen, denen unsere Arbeit direkt zugute kommt.

Für Ehe-, Familien- und Lebensberatungen erheben wir deshalb ab dem Erstgespräch  einen Kostenbeitrag. Dieser richtet sich nach dem Netto-Familieneinkommen und der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen und orientiert sich damit an den unterschiedlichen wirtschaftlichen Voraussetzungen unserer Klienten. Der Kostenbeitrag wird zu Beginn einer Beratung anhand einer Tabelle festgelegt und schriftlich vereinbart. 

Bitte scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen, wenn Sie sich aktuell in einer schwierigen finanziellen Situation befinden. In gemeinsamer Absprache werden wir sicher eine Regelung finden, die Ihrer individuellen Lebenssituation gerecht wird. Keine Beratung soll an den Kosten scheitern!

Für Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung entstehen unseren Klientinnen keine Kosten; sie erfolgt in jedem Falle kostenfrei.